Dirk Kreuters Vertriebsoffensive 2020: Termine & Erfahrungen

Vertriebsoffensive

Ich war auf der Vertriebsoffensive 2020 in Hamburg und teile meine Erfahrungen mit dem zweitägigen Seminar.

Die Termine im Überblick

Dirk Kreuter zeigt dieses Jahr achtmal in Deutschland seine Vertriebsstrategien:

Hinweis: Trotz des Coronavirus, werden laut Dirk die Veranstaltungen stattfinden. Zumindest in Hamburg war das Thema für das Publikum auch überhaupt nicht wichtig.

Hinweis 2: Mainz II musste auf Grund der Pandemie abgesagt werden. Auch die Vertriebsoffensive in Berlin steht auf der Kippe, auch wenn es jetzt noch keine endgültige Entscheidung gibt.

Was wurde von Dirk Kreuter auf seiner Vertriebsoffensive gezeigt?

Mindset

Auffällig viel wurde über das Thema Mindset eines Verkäufers gesprochen. Ich beschäftige mich zwar selbst viel mit dem Thema, es war jedoch viel neues dabei und sehr verständlich und klar strukturiert. Nach diesen 2 Tagen auf der Vertriebsoffensive war jedem Besucher klar:

Verkaufstechniken

Am ersten Tag wurden Abschlusstechniken gezeigt. Das war sehr interessant, weil Dirk Kreuter auch in die Verkaufspsychologie gegangen ist. Außerdem wurden Teilnehmer auf die Bühne geholt, damit sie das gelernte Wissen direkt anwenden können. Es ging hier wirklich nur um den Abschluss.

Rückblickend sage ich, dass für mich sehr wertvoller Content zum Thema "Verkauf" am Tag 1 geboten wurde. Es gab viele Methoden und Tipps, die ich noch nicht kannte. Neben mir saß ein Profi-Verkäufer und bestätigte, dass auch für ihn einige Dinge neu sind. Zum Beispiel die Struktur, wie Verkaufsargumente auszusehen haben.

Sehr gut gefallen hat mir das praktische Beispiel von Dirk Kreuter, eine Liste mit 33 Gründen zu erstellen, warum jemand bei mir kaufen soll. Diese Liste bietet sich auch für Landingpages oder versendete Angebote an. Direkt umgesetzt!

Netzwerken auf der VO 2020

Es gab an den beiden Tagen natürlich auch mehrere Pausen. Die Teilnehmer nutzten die Pausen nicht nur für Essen und Kaffeetrinken, sondern um sich einander kennenzulernen. Ich habe 10 Kontakte eingesammelt und kam mit interessanten Personen ins Gespräch.

Online-Marketing auf der Vertriebsoffensive

Zum Ende des ersten Tages ging es um das Thema Online-Marketing. Hier gab es für mich nicht snderlich viel Neues, immerhin beschäftige ich mich seit über 10 Jahren mit dem Bereich. Dirk teaserte die Themen "Facebook, YouTube, Google und Co." auch nur kurz an. Ich lernte: Im Online-Marketing bin ich fit, im Verkaufen kann ich von Dirk Kreuter nch viel lernen.

Telefonakquise

Am zweiten Tag gab es weiteres Rüstzeug zur Telefonakquise. Es ging auch um Kaltakquise und wie Dirk seit Jahren an der Sekretärin vorbei kommt und zu den Entscheidern vordringt. Es gab aber auch weitere spannende Impulse, wie zum Beispiel die "geistige Brandstiftung". Die kann eingesetzt werden, wenn der Kunde nicht aus positiven Überzeugungen kaufen möchte oder im stationären Handel die Preise mit Online-Preisvergleichen vergleicht und das Leben des Verkäufers dadurch erschwert.

Die Erfahrungen zur Vertriebsoffensive 2020

Ich bin mit gemischten Gefühlen zur Vertriebsoffensive gekommen. Ich kannte Dirk Kreuter von YouTube und habe großen Respekt vor seinen Leistungen. Tatsächlich hat mir die Vertriebsoffensive dann auch viel besser gefallen, als ich zuvor gedacht habe.

Er ist inhaltlich meiner Meinung nach tiefer als in seinen YouTube Videos gegangen. Es handelt sich dabei um das Einstiegsseminar und ist daher für die breite Masse gut verdaulich. Wer eine Ebene tiefer gehen möchte, kann sich eins der Folgeseminare buchen.

Solltest du also bei der Vertriebsoffensive vorbei schauen? Ja, das solltest du!

0 Kommentar